Fernstudium Religionswissenschaft

Ein Fernstudium der Religionswissenschaft erscheint sehr flexibel und spannend, wirft aber im Vorfeld auch viele Fragen auf. Dabei geht es zunächst darum, dass Religion und Wissenschaft auf den ersten Blick nicht zusammenpassen, schließlich lässt sich der Glaube wissenschaftlich nicht erklären. Darüber hinaus rufen Fernstudien immer wieder Skeptiker auf den Plan, die ein vollwertiges Studium in Form eines flexiblen Fernstudienganges für unmöglich halten. Dass das Fernstudium Religionswissenschaft vielfach kritisch beäugt wird, hat somit verschiedene Gründe. Man sollte das Ganze allerdings nicht zu voreingenommen angehen, sondern einen gewissen Rechercheaufwand betreiben. Nur so kann man sich ein Bild von dem Fernstudiengang Religionswissenschaft machen und sich dann ein Urteil erlauben.

Noch bevor man tiefer in die Recherche rund um religionswissenschaftliche Fernstudien einsteigt, sollte man sich vergegenwärtigen, dass die Wissensvermittlung auf dem E-Learning basiert. Dadurch ist das Studium sehr flexibel, zugleich aber eine nicht zu unterschätzende Herausforderung neben dem Beruf und/oder der Familie. Gleichzeitig sollte man der Religionswissenschaft auf den Grund gehen und wissen, dass es sich dabei um eine kultur- beziehungsweise geisteswissenschaftliche Disziplin handelt, die sich der Religion in all ihren Facetten widmet.

Berufliche Perspektiven in der Religionswissenschaft

Ein Fernstudium hat den großen Vorteil, dass es neben dem Beruf absolviert werden kann. Fernstudierende sammeln somit parallel wertvolle berufspraktische Erfahrungen, die ihnen zu einer aussichtsreichen Karriere verhelfen können. Als Religionswissenschaftler/in ist man zudem Experte für theologische Themen und kann sich dementsprechend vor allem in den folgenden Bereichen einbringen:

  • Kirchen
  • Bildungseinrichtungen
  • Museen
  • Verlage
  • Bibliotheken
  • Archive
  • Nichtregierungsorganisationen

Je nach Einsatzbereich können die Aufgaben und Verdienstmöglichkeiten variieren. Wer nach einem Fernstudium Religionswissenschaft Karriere machen möchte, sollte sich dessen bewusst sein und eine individuelle Analyse der Lage durchführen.

Das Online-Studium Religionswissenschaft

Ein Fernstudiengang im Bereich Religionswissenschaft kommt heute vornehmlich als Online-Studium daher, denn während früher fast ausschließlich gedruckte Skripte per Post an die Fernstudierenden versendet wurden, ist hier heute das E-Learning das Maß aller Dinge. Videos, Podcasts, virtuelle Klassenzimmer, Online-Übungen und digitale Skripte machen sich die Digitalisierung zunutze und garantieren höchsten Komfort in Verbindung mit zeitlicher und örtlicher Unabhängigkeit. Der Ablauf unterscheidet sich somit maßgeblich von den früheren Zeiten. Inhaltlich sorgt die religionswissenschaftliche Forschung zwar durchaus für neue Erkenntnisse, doch grundsätzlich widmet sich die Religionswissenschaft nach wie vor den folgenden Inhalten:

  • Theologie
  • Kulturwissenschaften
  • Geschichte
  • Philosophie
  • Ethik
  • Pädagogik
  • Soziologie
  • Psychologie
  • Buddhismus
  • Christentum
  • Hinduismus
  • Islam
  • Judentum

Abschlüsse im Fernstudium Religionswissenschaft

Fernstudierende der Religionswissenschaft widmen sich den Weltreligionen und gehen zugleich dem Glauben als kulturelles Phänomen auf den Grund. Dazu werden verschiedene Fernkurse angeboten, die mit einem Zertifikat enden, das mehr oder weniger Weiterbildungscharakter hat. Man kann aber auch ein akademisches Studium der Religionswissenschaft neben dem Beruf und/oder der Familie absolvieren. Im Zuge dessen winken die folgenden akademischen Grade:

  • Bachelor – grundständiger akademischer Grad mit internationaler Anerkennung
  • Master – weiterführender akademischer Grad mit internationaler Anerkennung

Voraussetzungen, Dauer und Kosten religionswissenschaftlicher Fernstudiengänge

Wer lediglich einen Fernkurs in Sachen Religion absolviert, muss keine besonderen Voraussetzungen erfüllen und auch nicht allzu viel Zeit veranschlagen. Interesse an theologischen Fragen, Motivation, Disziplin und Belastbarkeit sollten aber schon vorhanden sein. Falls es doch um ein akademisches Studium geht, müssen zudem die folgenden Rahmenbedingungen Beachtung finden:

  • Bachelor
    Voraussetzung: (Fach-)Abitur, berufliche Qualifizierung oder abgeschlossene Aufstiegsfortbildung
    Dauer: sechs bis zwölf Semester
  • Master
    Voraussetzung: einschlägiges Erststudium mit mindestens Bachelor-Abschluss
    Dauer: vier bis acht Semester

Dass Fernstudien der Religionswissenschaft auch mit gewissen Kosten einhergehen, dürfen Interessierte nicht vergessen. Je nach Anbieter und Fernstudiengang können Gebühren von beispielsweise 2.000 Euro bis weit über 10.000 Euro anfallen.

Wo kann man Religionswissenschaft berufsbegleitend studieren?

Interessierte an einem Online-Studium Religionswissenschaft tun gut daran, online nach geeigneten Anbietern zu recherchieren. Dabei stoßen sie zunächst auf diverse Fernschulen, die Fernlehrgänge offerieren. Akademische Fernstudien können dahingegen nur von echten Hochschulen angeboten werden, die zugleich auf das berufsbegleitende Studium setzen. Kirchliche Institutionen sind hier in besonderem Maße hervorzuheben und lohnende Anlaufstellen.

Welche Alternativen gibt es zu Fernstudiengängen auf dem Gebiet der Religionswissenschaft?

Von Alternativlosigkeit kann in Zusammenhang mit dem Fernstudium Religionswissenschaft keine Rede sein, schließlich kann man beispielsweise auf eines der folgenden Fächer ausweichen:

  • Pädagogik
  • Religionspädagogik
  • Philosophie
  • Christliche Studien
  • Islamwissenschaft

Ansonsten kann man auch einen Fernkurs absolvieren oder sich für ein Abendstudium oder anderweitiges Teilzeitstudium entscheiden.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
0/50 ratings
© 2022 theologie-fernstudium.de • ImpressumDatenschutzSitemap