Fernstudium Religionspädagogik

Ein Fernstudium in Sachen Religionspädagogik ist eine gute Wahl für all diejenigen, die ein flexibles Studium beispielsweise neben dem Beruf anstreben und sich dabei der Theologie sowie der Pädagogik widmen möchten. Grundsätzlich handelt es sich dabei zwar um eigenständige Disziplinen, aber das interdisziplinäre Fach Religionspädagogik hat dennoch seine Daseinsberechtigung. Interessierte sollten wissen, dass es dabei um die religiöse Bildung und Erziehung geht.

Wer Gefallen an einem Studium der Religionspädagogik findet und aufgrund seiner Lebenssituation auf maximale Flexibilität setzt, liegt mit einem Fernstudiengang goldrichtig. Gegebenenfalls kommen auch religionspädagogische Fernkurse in Betracht, die eher als Weiterbildung geeignet sind. Unabhängig davon, wie man sich entscheidet, sollte man als Interessent an Fernlernangeboten aus der Religionspädagogik mit dem Fernlernen im Allgemeinen befassen.

Zugleich ist es wichtig, der Religionspädagogik auf den Grund zu gehen. Nur so kann man ergründen, worauf man sich einlässt und eine dementsprechende Entscheidung treffen. Eine Online-Recherche hier auf Theologie-Fernstudium.de kann dabei sehr hilfreich sein und erste Impulse geben.

Berufliche Perspektiven in der Religionspädagogik

Wer sich auf einen Fernstudiengang der Religionspädagogik einlässt oder eine andere Qualifizierung auf diesem Gebiet anstrebt, interessiert sich in besonderem Maße für die daraus resultierenden Karrierechancen.

Der Aufwand sollte schließlich in einem gesunden Verhältnis zum Nutzen stehen. Im theologischen Bereich lässt sich dies allerdings nicht nur auf die beruflichen Perspektiven herunterbrechen, denn der Glaube ist eine sehr persönliche Angelegenheit, so dass es immer auch um die persönliche Entwicklung geht. Nichtsdestotrotz kann man beruflich einiges als Religionspädagoge erreichen und vor allem in den folgenden Bereichen Fuß fassen:

  • Schulen
  • Kindergärten
  • Kirchengemeinden
  • Pflegeeinrichtungen
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Soziale Einrichtungen

Je nach Einsatzbereich können die Aufgaben der Religionspädagogik zwar variieren, aber im Wesentlichen geht es um die religiöse Bildung und Erziehung. Darüber hinaus können Religionspädagogen auch als Seelsorger gefordert sein.

Das Online-Studium Religionspädagogik

Die Religionspädagogik präsentiert sich als interdisziplinäres Fach zwischen der Theologie und Erziehungswissenschaft. Dabei geht es allerdings nicht nur um Kinder, sondern um Menschen jeglichen Alters, denen eine religiöse Bildung zuteilwerden soll. Um dies zu erreichen, werden im religionspädagogischen Studium typischerweise die folgenden Inhalte behandelt:

  • Pädagogik
  • Psychologie
  • Soziologie
  • Philosophie
  • Theologie
  • Kirchengeschichte
  • Gottesdienstgestaltung
  • Ethik
  • Kommunikation
  • Seelsorge

Handelt es sich um einen Fernstudiengang, hat dies zwar keinen Einfluss auf die Inhalte, aber sehr wohl auf den Ablauf. Heutzutage dominiert dabei das E-Learning in seiner ganzen Vielfalt, so dass virtuelle Vorlesungen, Online-Übungen, Foren, Chats und digitale Skripte den Lernalltag ausmachen. Daher ist auch von einem Online-Studium die Rede.

Abschlüsse im Fernstudium Religionspädagogik

In Zusammenhang mit einem Fernstudium Religionspädagogik muss man zwischen akademischen Fernstudien und Fernlehrgängen differenzieren. Indem man einen Blick auf den jeweils erreichbaren Abschluss wirft, kann man eine Differenzierung vornehmen und sich so ein genaues Bild machen. Grundsätzlich können Fernstudien der Religionspädagogik zu den folgenden Abschlüssen führen:

  • Bachelor – grundständiger akademischer Grad
  • Master – weiterführender akademischer Grad
  • Zertifikat – Qualifikationsnachweis für einen Fernlehrgang

Voraussetzungen, Dauer und Kosten religionspädagogischer Fernstudiengänge

Je nach angestrebtem Abschluss variieren die Rahmenbedingungen von religionspädagogischen Studien deutlich. Grundsätzlich ist es ratsam, mit dem jeweiligen Anbieter Kontakt aufzunehmen und sich dort nach den genauen Modalitäten zu erkundigen. Im Folgenden finden sich zur groben Orientierung ein paar allgemeine Angaben, die einen ersten Eindruck vermitteln sollen:

  • Bachelor
    Voraussetzung: (Fach-)Abitur, berufliche Qualifizierung oder abgeschlossene Aufstiegsfortbildung
    Dauer: sechs bis zwölf Semester
  • Master
    Voraussetzung abgeschlossenes Erststudium aus einem einschlägigen Bereich
    Dauer: vier bis acht Semester

Nicht zu verachten sind zudem die Kosten, die im Rahmen eines Fernstudienganges anfallen. Je nach Hochschule und Fernlehrangebot können die Gebühren sehr variieren, weshalb angehende Religionspädagogen genau recherchieren müssen. Im Allgemeinen muss man zwischen rund 400 Euro und mehr als 30.000 Euro einkalkulieren.

Wo kann man Religionspädagogik berufsbegleitend studieren?

Die zentralen Eckdaten eines religionspädagogischen Fernstudienganges hängen vor allem vom jeweiligen Anbieter ab. Es ist daher wichtig zu wissen, wo man entsprechende Online-Studien betreiben kann.

Neben Fernschulen kommen hier vor allem die folgenden Institutionen in Betracht:

  • Evangelische Arbeitsstelle Fernstudium
  • Domschule Würzburg
  • Universität Luzern
  • IGW International
  • Open University

Welche Alternativen gibt es zu Fernstudiengängen auf dem Gebiet der Religionspädagogik?

Als Fernstudiengang beziehungsweise Fernlehrgang ist die Religionspädagogik relativ selten, weshalb Interessierte auch über etwaige Alternativen nachdenken sollten. Unter anderem die folgenden Fernlernangebote sind hier erwähnenswert:

  • Gemeindepädagogik
  • Evangelische Theologie
  • Katholische Theologie
  • Bildungswissenschaft
  • Theologische Bildung
  • Pädagogik
  • Pastoraltheologie
  • Prädikantendienst
  • Erwachsenenbildung
  • Sozialpädagogik

Es muss aber auch nicht zwingend ein Fernstudienangebot sein. Berufsbegleitende Studiengänge und Teilzeitkurse kommen gleichermaßen in Betracht und stellen religionspädagogische Qualifikationen mit regelmäßigen Präsenzterminen in Aussicht.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/57 ratings
© 2022 theologie-fernstudium.de • ImpressumDatenschutzSitemap