• Startseite
  • Ablauf des berufsbegleitenden Studiums der Theologie

Ablauf des berufsbegleitenden Studiums der Theologie

Fernstudium

Wer Theologie berufsbegleitend studieren möchte, empfindet dies vielfach als Berufung und möchte trotz beruflicher und/oder privater Verpflichtungen seinem Herzen folgen. Ein berufsbegleitendes Studium ist dazu bestens geeignet, weil es in Teilzeit stattfindet und die Studierenden somit in geringerem Maße beansprucht. Ein Präsenzstudium in Vollzeit erfordert stattdessen die gesamte Aufmerksamkeit und wird zumindest zeitweise zum zentralen Lebensinhalt.

Eine starke Identifikation mit dem Fach ist zwar insbesondere im Falle eines Theologie-Studiums nahezu unverzichtbar, aber das Ganze muss auch zur jeweiligen Lebenssituation passen. Ein berufsbegleitendes Studium der Theologie erscheint daher vielfach als ideale Lösung.

Angehende Theologinnen und Theologen, die nebenbei studieren möchten, fragen sich berechtigterweise, wie das Ganze funktionieren soll. Eine akademische Ausbildung ist keine Angelegenheit, die man mal eben im Vorbeigehen erledigt. Spezielle Studienformen und eine gute Organisation machen es dennoch möglich, ein Theologie-Studium zu absolvieren, obwohl man beruflich oder privat stark eingespannt ist oder aus anderen Gründen von einem Präsenzstudium in Vollzeit absehen muss.

Wer diesem Thema offen begegnet, kann durchaus spannende Optionen finden. Es lohnt sich also, sich beispielsweise mithilfe des Online-Ratgebers Theologie-Fernstudium.de mit dem Ablauf eines berufsbegleitenden Studiums Theologie auseinander zu setzen.

Mögliche Studienformen für ein berufsbegleitendes Studium Theologie

Der konkrete Ablauf eines berufsbegleitenden Studiums im Bereich Theologie ergibt sich aus dem Konzept des jeweiligen Studienganges. Die Hochschulen verfolgen dabei teils sehr unterschiedliche Strategien und offerieren verschiedene Möglichkeiten. Dies macht es nahezu unmöglich, pauschale Angaben hinsichtlich des Ablaufs zu machen. Allerdings lohnt es sich für angehende Studierende der Theologie, sich mit den verschiedenen Studienformen vertraut zu machen. Jede Variante hat ihre Eigenheiten und setzt das berufsbegleitende Studium auf andere Art und Weise um. Die folgende Übersicht soll Interessierten einen ersten Eindruck verschaffen:

  • Fernstudium
    In Zusammenhang mit einem Fernstudium kann vielfach auch von einem Online-Studium die Rede sein, weil das moderne E-Learning hier eine zentrale Rolle spielt. Multimediale Formate sorgen für eine zeitliche und örtliche Unabhängigkeit, wodurch ein Studium neben dem Beruf problemlos zu realisieren ist.
  • Abendstudium
    Wer Theologie neben dem Beruf studieren, aber nicht auf regelmäßige Präsenzen verzichten möchte, sollte ein Abendstudium ins Auge fassen. Nach Feierabend kann man an Vorlesungen teilnehmen und ist somit nicht vollkommen auf sich alleingestellt.
  • Praxisintegriertes Studium
    Ein praxisintegriertes Studium kann entweder im Block stattfinden oder an festgelegten Wochentagen. Theorie und Praxis wechseln sich auf diese Art und Weise ab, wodurch ein berufsbegleitendes Studium Realität werden kann.

Wie kann man das Theologie-Studium mit dem Beruf vereinbaren?

Unabhängig von der jeweiligen Studienform ist ein Theologie-Studium in Teilzeit stets eine besondere Herausforderung. Insbesondere bei paralleler Berufstätigkeit darf die zusätzliche Belastung nicht unterschätzt werden. Da ein berufsbegleitendes Studium aber bis zu doppelt so lange dauert, verteilt sich die Last besser, wodurch das Ganze realisierbar wird. Dies gilt vor allem dann, wenn man beruflich etwas kürzer tritt, einer einschlägigen Tätigkeit nachgeht und im privaten Umfeld auf Verständnis stößt.

Außerdem finden die Präsenzen entweder online oder zu arbeitnehmerfreundlichen Zeiten statt. Wer dann auch noch kompromissbereit, ehrgeizig und gut organisiert vorgeht, kann die Herausforderungen eines berufsbegleitenden Studiums Theologie bewältigen und sein religiöses Wissen ausbauen.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
0/50 ratings
© 2022 theologie-fernstudium.de • ImpressumDatenschutzSitemap